Flüche und Oger

Wie kürzlich schon geschrieben, gab es natürlich auf dem ersten UltraCon auch Neues zu ULTRA♦QUEST zu bestaunen. Konkret waren das die Fluchkarten und eine neue spielbare Rasse, der Oger.

ULTRA♦QUEST Fluchkarten

Fluchkarten

Eine interessante neue Erweiterung sind die sogenannten Fluchkarten. Bisher war es ja so, dass ein Charakter, der einem Fluch zum Opfer fiel, einen entsprechenden Fluchmarker erhielt, der ihm pauschal einen Abzug von -1 auf jede Art von Kampf beschert.

Mit dem Fluchkartenset werden Flüche nun wesentlich interessanter, da es dadurch viele neue und sehr unterschiedliche Arten von grausamen Furchtbarkeiten ins Spiel bringt, die einen Charakter treffen können. Die Spannweite der 20 neuen Karten reicht hier von simplen Abzügen auf verschiedene Eigenschaften (Dumm!, Plump!, Ungeschickt!) über Einschränkungen beim Lernen (Faul!, Unbelehrbar!) oder anderen Fähigkeiten (Antimagie!, Kröte!) bis zu Flüchen, die auch Auswirkungen auf andere Charaktere bzw. Begleiter haben (Schinder!, Wutanfälle!, Dunkle Rückkopplung). Wie man sieht, wird auch hier das Konzept des ultrawichtigen Ausrufezeichens konsequent fortgesetzt.

Ob man nun die Fluchmarker komplett mit den Karten ersetzt, oder dem einzelnen Spieler die Wahl zwischen Marker oder Karte lässt, sollte jede Runde für sich entscheiden. Ich finde, die Fluchkarten lohnen sich auf jeden Fall, gute Arbeit, Flying Games! Die Erweiterung ist erhältlich im Flying Games Shop.

Der Oger

"Ich kann euch sagen, es war nicht leicht sich mit dem Oger anzufreunden. Aber eins nach dem anderen."
Fluchkarten

So beginnt die in der Erweiterung präsentierte Kurzgeschichte, die uns auf recht unterhaltsame Weise die Art des Ogers nahebringen möchte. Es läuft letztendlich auf die allseits bekannten Eigenschaften groß, stark und dumm und die damit verbundenen Vor- und Nachteile für die Heldengruppe hinaus.

Was aber vermutlich die wenigsten kennen, ist das Paarungs- bzw. Fortpflanzungsverhalten der (geschlechtslosen) Oger. Dieses sieht nämlich folgendermaßen aus: Wenn zwei Oger sich begegnen, kommt es zum Kampf in dem der Stärkere dem Unterlegenen ein Stück abbeisst. Nach einiger Zeit legt dann der siegreiche Oger einige Eier in einem frisch getöteten Pferd oder ähnlichem ab. Sollte der Oger zu diesem Zeitpunkt Teil einer Heldengruppe sein, muss natürlich eins der mitgeführten Reittiere dran glauben; gibt es kein solches, naja, ein Abenteurer tut's genau so.

Man sieht also, es hat durchaus einen Grund, warum die meisten Oger im Allgemeinen Einzelgänger sind. Wer es sich dennoch antut, einen Oger in die Gruppe mit aufzunehmen, gewinnt mit ihm einen starken und robusten Mitstreiter, der allerdings der Gruppe erstmal hinterhertrotten muss, da er aufgrund mangelnder Hirnmasse kein Anführer sein kann.

Wie sich so ein Oger spielt, kann ich leider nicht sagen, da ich selber noch keinen unter meinen Helden hatte. Ich könnte es mir aber durchaus interessant vorstellen, besonders wenn zwei Gruppen mit Ogerabenteurern aufeinandertreffen. Die bisher in ULTRA♦QUEST nur sehr rudimentär vorhandenen Interaktionsmöglichkeiten zwischen verschiedenen Abenteurergruppen, die von einigen Spielern durchaus bemängelt wird, gewinnen damit eine weitere Option.

Leider gab es von der gedruckten Version der Ogererweiterung nur eine sehr geringe Auflage, weswegen sie bereits nicht mehr erhältlich ist. Eine simplere Version der Regeln ist im Download-Bereich erhältlich.

In Zukunft soll es eine größere Erweiterung für die Gebiete Hügel-Berge-Vulkan geben, die neben anderen Dingen wie einem legendären Verlies auch die Ogerregeln enthalten wird.

Weitere Rassen sind übrigens vorerst keine geplant.

UltraCon 1 - Das Fantasy-Spielefest der 1000 Abenteuer!

UltraCon 1

Habt ihr geglaubt, das Blog sei tot? Da muss ich euch leider enttäuschen. Im letzten Jahr gab es bei mir einige berufliche und auch andere Herausforderungen, weswegen dieses Blog nicht die Priorität hatte, die es eigentlich verdient.

Auch wenn es schon etwas her ist, folgt hier ein kurzer Bericht zum ersten UltraCon, bei dem es natürlich auch Neues zu ULTRA♦QUEST zu bestaunen gab.

UltraCon!? Ja, ihr habt richtig gelesen. ULTRA♦QUEST hat jetzt eine eigene Convention, hervorgegangen aus dem Con der langen Schatten, auf dem ULTRA♦QUEST auch bereits seit vielen Jahren präsent war. Der UltraCon 1 fand von 14. bis 18. Juni 2017 im Haus Brunnenhof in Harthausen statt.

Aber auch wenn es der Name der Veranstaltung vermuten ließe; ULTRA♦QUEST wurde dort nicht ausschließlich gespielt, nur fast rund um die Uhr. Besonders eine Gruppe von jüngeren Spielern war fast nicht vom Spiel wegzubringen. Die Mühe hatte sich allerdings auch gelohnt: Einer der Spieler konnte gegen Ende der Veranstaltung doch tatsächlich einen legendären Schatz finden und damit das Spiel gewinnen. All zu glücklich war er mit dem Sieg allerdings nicht, denn sein eigentliches Ziel war nämlich ein anderes: Er wollte sich die Heldengruppe, die vorne auf der ULTRA♦QUEST-Schachtel abgebildet ist, zusammenstellen, was wirklich kein leichtes Unterfangen ist. Bis auf das Einhorn war die Gruppe schon komplett. Das war dann auch der Grund, warum sein "Siegesschrei" in Form eines lauten "NEEEEEIIIIIIN!!!" im ganzen Haus vernommen wurde. Die Misere der fortgeschrittenen ULTRA♦QUEST-Spieler 😉.

Who is worshipping Cthulhu?

Aber auch abseits von ULTRA♦QUEST war es eine großartige Veranstaltung. Es gab ausreichend Zeit, um sich verschiedensten Brettspielen zu widmen, oder bei Rollenspielen wie Savage Worlds oder Warhammer in andere Welten zu entschwinden; die Tabletopper konnten wieder mit tollen Geländeaufbauten aufwarten. Unter anderem gab es auch eine sehr stimmungsvolle Runde "Who is worshipping Cthulhu?", einer Werwölfe-Variante.

UltraYoga

Die kleineren Teilnehmer wurden mit Aktivitäten wie Kerzenziehen oder Filzen bespasst. Damit neben dem ganzen Spielen und Essen - der Grill wurde tagsüber praktisch nicht kalt - die Gesundheit nicht zu kurz kam, stand täglich UltraYoga auf dem Programm. Jeden Morgen fanden sich daher ein paar Bewegungswillige, die sich bei bestem Frühlingswetter mit viel Spaß diversen Verrenkungen hingaben.

Der nächste UltraCon findet übrigens vom 28. Mai bis 3. Juni 2018 statt.

Weitere Impressionen gibt es in der Bildergalerie.

UltraQuest Miniatur

FlyingGames ist unter die Zinnfigurenhersteller gegangen! Und die erste Miniatur ist - wie sollte es auch anders sein - eine Figur fuer ULTRA♦QUEST.

Die erste UltraQuest-Miniatur

Markus von FlyingGames hatte sich in letzter Zeit ein paar Gedanken zu ULTRA♦QUEST-Miniaturen gemacht. Die Idee war, einige Figuren im 15mm-Maßstab zu machen, die dann zu viert auf eine 30mm-Basis gestellt werden können, damit die eigene Abenteurergruppe auch auf dem Spielplan ansprechend repräsentiert wird.

Die erste Figur, von der es bisher nur ein paar Probeabgüsse gibt, stellt einen Halbork-Kämpfer mit Schild und Schwert dar.

Geplant ist, dass diese Figur vor Weihnachten ohne Aufpreis in jeder Box mit drin liegen soll.

Leider ist im Moment der Halbork-Kämpfer die einzige verfügbare Miniatur, da der Sculptor nicht mehr zur Verfügung steht. Trotzdem sind für nächstes Jahr weitere Figuren geplant. Wir bleiben gespannt ...

Neues Regelbuch erhältlich

Seit Anfang der Woche gibt es eine neue Auflage des ULTRA♦QUEST-Regelwerks mit dem alle neuen Boxen ausgeliefert werden. Der Umfang hat sich um ganze acht Seiten auf jetzt 24 erweitert.

Die zweite Auflage des Regelbuchs

Neben vielen Verbesserungen die Verständlichkeit betreffend, gab es aber auch einige grundlegende Änderungen der Regeln um das Spiel etwas ausgewogener zu machen, was vor allem taktischen Spielern zugutekommt.

Im Detail gab es folgende Änderungen:

  • Wichtige Regelpassagen sind nun rot umrahmt
  • Abkürzungen der Gebiete wurden hinzugefügt
  • Der W3 wird beschrieben
  • Das Spielziel wurde etwas angepasst
  • Eine zweite Standardgruppe wurde hinzugefügt
  • Die Abenteurererschaffung wird nun präziser beschrieben (7 statt 5 Punkte)
  • Je eine neue Seite über Ausrüstung und Rassenbeschreibung wurden ergänzt
  • Die Kampfregeln werden ausführlicher beschrieben
  • Eigenschaften und Testwürfe wurden hinzugefügt
  • Geänderte bzw. neue Regeln für Heimisch und Überleben
  • Kleinere Änderungen und ausführlichere Beschreibung der Spezialaktionen
  • verschiedene kleinere Regelabsätze werden nun ausführlicher beschrieben (Talismane, Kisten, Portale, Fluch!, Questen, Reittiere, Edelsteine, …)
  • Absatz über den Tod von Abenteurern hinzugefügt
  • Absatz über Boote und Schiffe hizugefügt (Neu: Floß und Schiff)
  • Etwa 30% der Fertigkeiten wurden etwas geändert um ein besseres Spielgleichgewicht zu bekommen
  • Es gibt vier neue Zaubersprüche
  • Index und Inhaltsverzeichnis hinzugefügt
  • Koboldregel hinzugefügt
  • neue Illustrationen hinzugefügt

Bisherige Kunden des Spiels können das Heft kostenlos tauschen (bzw. für 3,- Euro Versandkosten). Wer es direkt im FlyingGames-Shop gekauft hat, braucht nur die Bestellnummer angeben und kann das alte Regelheft behalten.

Wer nicht warten will, oder sich die Regeln lieber selbst ausdrucken möchte, kann das neue Regelheft auch in unserem Download-Bereich als PDF runterladen.

Das alte Regelheft ist auf Anfrage weiterhin erhältlich und kostet 1,- Euro, falls es jemand der Vollständigkeit halber zusätzlich haben möchte.


Neben dem neuen Regelbuch wird es im Oktober leider auch eine Preiserhöhung geben:

Im September wird das Spiel noch mit den neuen Regeln für 42,- Euro verkauft werden. Ab 1. Oktober kostet die ULTRA♦QUEST-Box dann 44,95 Euro.